FC Wangen - FSV 08 Bissingen  1:6  (0:3)
Das hatte niemand vermutet, dass nämlich zuerst die Vereinsaktion keine Auswirkung auf die Zuschauerzahl zeitigte und dann der FC Wangen gegen zu letztem bereite Bissinger reichlich einen eingeschenkt bekam. Denn am Ende stand es 1:6, was aber am Ausgang der Saison nichts mehr änderte: Bonlanden als Meister und dem FV Ravensburg als Zweiter.

Von FC Wangen-Pressesprecher Michael Scheidler

Nicht mehr wollen, nicht mehr können, nicht mehr motiviert genug – was soll's, die Saison 2010/2011 ist beendet. Leider muss aus Sicht des FC lamentiert werden, dass die Vorstellung zum Abschluss und -schied einiger Spieler und Mitarbeiter. Denn so desolat und ohne Dampf hat sich das Team von Herbert Breher selten zuvor gezeigt. ER selbst nannte es eine Lehrstunde, „Bissingen war ein bis zwei Klassen stärker. Daran muss sich die Mannschaft nächste Saison erinnern.“ ER Erinnerte daran, was die Mannschaft über die Saison gearbeitet hat.
Dennoch blieb der Torreigen ohne weitere Auswirkungen für beide Teams hinsichtlich der Liga in der kommenden Im Fanzelt galt bei der Presserunde das Wort von Hubert Schneider in Bezug auf die gesamte Saison. Da habe und hat der FC großes geleistet, mit dem Klassenerhalt ein nicht immer erreichbar scheinendes Ziel erreicht.
Bissingens Team war natürlich enttäuscht, nahm aber die Wangener Gastfreundschaft gerne war und freut sich laut Trainer Gianni Coveli auf ein Wiedersehen in der nächsten Saison.
„Wir haben uns leider die Belohnung nicht geholt, werden nächstes Jahr einen neuen Anlauf nehmen.“

Abschiede:

Herbert Breher wurde mit einigen Spielern und Mitarbeitern vor dem Spiel verabschiedet und mit warmen Worten bedacht: „Pflege Deine Irmi und komm bald zurück!“, wünschte sich Frauke von Klebelsberg. Aus der Mannschaft bekamen Manuel Galbusera, Simon Lang, Philip Sauter und Niklas Klawitter Blimenstrauß und Wimpel. Ebenso wurden Jochen Bolkart (Torwarttrainer) und Michael Scheidler (Presse/Magazin) verabschiedet.

Dabei wurde auch bekannt, dass außer Markus Hengge auch Jule Müller und Tobias Schuwerk zum FC zurück kommen. Hinzu gesellen sich sechs Spieler aus der A-Jugend. Der Jugendwahn beim FC und die Konzentration auf eigene Kräfte gehen also weiter. So gesehen ein toller Abschluss einer langen Saison.

FC Wangen 05:
Michael Schmähl - Philipp Sauter, Benjamin Mähr (46. Manuel Raaf) - Artur Müller (71. Manuel Galbusera), Christian Karrer, Niklas Klawitter, Simon Lang (46. Simon Jerger) - Alexandros Nikolaidis, Daniel Wellmann - Okan Housein, Oliver Remke

Quickfacts
Torfolge: 0:1 Ümit Genc (6.), 0:2 Holger Ludwig (20.) Foulelfmeter, 0:3 Mustafa El M´hassani (42.), 0:4 Mustafa El M´hassani (54.), 0:5 Holger Ludwig (65.) Foulelfmeter, 0:6 Ümit Genc (70.), 1:6 Okan Housein (85.)
Schiedsrichter: Johannes Raab (Mössingen)
Zuschauer: 200
Der Spielbericht des Heimvereins:
Vom Heimverein liegt leider kein Bericht vor.
Der Spielbericht des Gastvereins:
Vom Gastverein liegt leider kein Bericht vor.