Sie sind hier:
 HerrenRegionalliga Süd
FC Memmingen - Sonnenh.Aspach  0:1  (0:0)
Sonnenhof gewinnt in Memmingen
Memmingen (ass).
Eigentlich war alles angerichtet zum letzten Regionalliga-Heimspiel des FC Memmingen in dieser Saison. Das Wetter passte, die Kulisse war mit 1.310 Zuschauern zum Abschluss noch einmal stattlich. Die Fans durften sich über Freigetränke und eine Verlosung freuen, feierliche Stimmung gab bei der Verabschiedung verdienter Akteure vor dem Anpfiff und bei der Ehrung von Johannes Rehm zum „Spieler der Saison“. Nur das Spiel und das Ergebnis wollten nicht ins rechte Licht an diesem sonnigen Nachmittag passen. Mit 0:1 verlor der FCM gegen die SG Sonnenhof Großaspach – es war die sechste Punktspielniederlage in Folge. Damit wurde ein eigentlich möglicher einstelliger Tabellenplatz im Schlussspurt der Aufstiegssaison verpasst. Das trübte naturgemäß etwas die Stimmung.
Der FCM-Vorsitzende Armin Buchmann hatte sich vor dem Spiel beim treuen Anhang bedankt. Es waren 1.850 Fans im Schnitt, die in die Arena kamen und in den meisten Heimspielen gute, bis sehr gute Fußballkost vorgesetzt bekamen. Diesmal nicht. Eigentlich waren es 90 Minuten Sommerfußball, in der die Hausherren in der ersten Halbzeit bemüht waren, ohne allerdings durchschlagskräftig zu sein. Just als die Memminger sich anschickten, auch in Hälfte zwei noch einmal einen Gang zuzulegen, fiel der einzige Treffer des Nachmittags. Ein Sonntagsschuss, eine Bogenlampe senkte sich von Abedin Krasniqui in der 74. Minute zum 0:1 ins Tor. Krasniqi war an diesem Nachmittag der auffälligste Akteur auf dem Rasen. Der Siegtreffer für Großaspach, das damit seinen siebten Auswärtssieg in dieser Runde landete, ging auch vollauf in Ordnung.
Der FC Memmingen musste sich damit begnügen, dass zumindest der Rahmen drum herum passte. Viel Applaus gab es für Kapitän Stefan Pfohmann (33) und Johannes Rehm (30), die nach langen Jahren im Verein vor der Bühne abtraten. Beide hatten nicht nur die Höhenflüge der vergangenen Jahre mitgemacht, sondern standen auch zum Allgäuer Traditionsclub, als es ihm in der Steueraffäre schlecht ging. Rehm wurde unter dem Applaus der Zuschauer erneut auch als „Spieler der Saison“ geehrt. 31,5 Prozent der Fans hatten für den bescheidenen Abwehrspieler gestimmt. Als einziger im Team hat er alle bisherigen 31 Saisonspiele für den FCM bestritten. Maximilian Knuth (22), der zum TSV 1860 München II wechselt, hat eine gute Entwicklung in Memmingen gemacht. Manuel Andorfer (24), Johannes Zwickl (27) und Andreas Rucht (22), die 2010 in der Bayernliga-Meistermannschaft standen und heuer nicht zum Stamm in der Regionalliga zählten, wurde ebenfalls für ihren Einsatz gedankt. Sie zeigten sich als Vorbilder und Sportsmänner in dem sie sich im Junior-Team voll reinhängten.
Bei der Verlosung von attraktiven Preisen räumte die Jugend ab. Der 12-jährige Jonathan Thum (Börwang) nahm einen Flachbild-Fernseher von Euronics XXL mit nach Hause. Joshua Holzapfel (Markt Rettenbach), der Neffe von FCM-Spieler Harald Holzapfel, gewann eine dreitägige Österreich-Reise, die von der MZ gesponsert wurde. Der 7-jährige will übrigens nicht seine Eltern, sondern den scheidenden Kapitän Steve Pfohmann nach Kaprun mitnehmen. Über zwei Dauerkarten freute sich Kristina Jilik (Volkratshofen)
Fünf Neuzugänge hat der FC Memmingen bereits an Bord. Die Namen werden erst nach Ende der Spielzeit gelüftet. Die Ausnahme macht Nikolas Berchtold, dessen Verein TSV Babenhausen bereits den Gang nach Memmingen gemeldet hat. Der 22-jährige Defensivmann spielte zuvor für die TSG Thannhausen in der Bayernliga und wechselte nach der Insolvenz nach Babenhausen in die Bezirksliga.
Eine schöne Nachricht hatte Buchmann für den Anhang schon: Das erste Spiel der neuen Saison wird am 12. Juli gegen den Erstliga-Aufsteiger FC Augsburg stattfinden. Ein Knüller-Vorbereitungsspiel, das im Vorjahr schon einmal 3.000 Zuschauer angelockt hatte. Spiele gegen Hertha BSC, Borussia Mönchengladbach und 1860 München waren gescheitert, weil die Clubs entweder zu hohe Gagenforderungen stellten oder der Platz in der Arena wegen der Rasensanierung zu den Terminen nicht zur Verfügung steht.

Aufstellung FC Memmingen: Tobias Kirchenmaier, Matthias Bader, Harald Holzapfel, Stefan Pfohmann, Ejnar Kahric, Maximilian Knuth , Andreas Maier, Johannes Rehm, Stefan Zobel, Andreas Rucht, Candy Decker
Aufstellung Sonnenh.Aspach: Sascha Rausch, Norbert Kirschner , Martin Cimander, Anton Pelipetz, Daniel Hägele, Michael Deiß, Shiprim Binakaj, Abedin Krasniqi, Nicolo Mazzola, Robin Schuster, Simon Skarlatidis
Quickfacts
Torfolge: 0:1 Abedin Krasniqi (74.)
Schiedsrichter: Patrick Alt (Heusweiler)
Zuschauer: 1310
Der Spielbericht des Heimvereins:
Vom Heimverein liegt leider kein Bericht vor.
Der Spielbericht des Gastvereins:
Vom Gastverein liegt leider kein Bericht vor.