Sie sind hier:
 HerrenRegionalliga Süd
Wormatia Worms - Darmstadt 98  1:2  (0:0)
Last-Minute-Sieg und der Traum geht weiter …
Der SV 98 hat am Samstagnachmittag (21.) durch einen späten Treffer von Yannick Stark (87.) den Platz an der Sonne der Regionalliga Süd verteidigt. Zuvor egalisierte Uwe „Süd“Hesse (54.) den Führungstreffer der Wormatia durch Sandro Rösner (48.).



Die Lilien kamen gut ins Spiel und setzten die Wormatia unter Druck. Bereits nach fünf Minuten tauchte Oliver Heil auf Zuspiel von Sascha Amstätter frei vor Kevin Knödler auf, doch der hatte mit dem Abschluss des Lilienstürmers kein Problem. Die beste Gelegenheit in den ersten 30 Minuten bot sich Uwe Hesse, der sich im Strafraum um seinen Gegenspieler drehte, doch der Ball rollte knapp am Pfosten vorbei. Worms kam im ersten Abschnitt nur einmal richtig gefährlich vor das Lilientor, doch Christoph Böchers Direktabnahme ging weit über den Kasten. Fünf Minuten vor dem Halbzeit pfiff schickte Hesse Tunay Acar, der bis zur Grundlinie durchlief und mustergültig auf Sven Sökler zurücklegte, doch dessen Schuss parierte Knödler mit einem Klassereflex.
Aufstellung Wormatia Worms: Kevin Knödler, Sandro Roesner, Artur Krettek, Matthias Lang, Martin Gollasch, Kevin Wittke, Martin Röser, Frank Schröer, Marco Stark, Martin Wagner, Christoph Böcher
Aufstellung Darmstadt 98: Jan Zimmermann, Fouad Brighache, Markus Brüdigam, Tunay Acar, Sven Sökler, Jonas Grüter, Yannick Stark, Daniele Toch, Sascha Amstätter, Uwe Hesse, Oliver Heil
Quickfacts
Torfolge: 1:0 Sandro Roesner (48.), 1:1 Uwe Hesse (54.), 1:2 Yannick Stark (88.)
Schiedsrichter: Benjamin Brand (Gerolzhofen)
Zuschauer: 5350
Der Spielbericht des Heimvereins:
Vom Heimverein liegt leider kein Bericht vor.
Der Spielbericht des Gastvereins:
Vom Gastverein liegt leider kein Bericht vor.