Sie sind hier:
 HerrenRegionalliga Süd
Darmstadt 98 - FC Memmingen  4:0  (3:0)
Einfach traumhaft: Lilien zurück in Liga 3
(eibner Pressefoto:) Der SV 98 hat mit einem souveränen 4:0-Sieg am Samstagnachmittag (28.) den Aufstieg in die dritte Liga klar gemacht und kehrt damit nach 18 Jahren auf die bundesweite Fußballlandkarte zurück. Oliver Heil (3) und Sven Sökler brachten die Lilien auf die Siegerstraße.



Der SV 98 begann wie in den vergangenen Spielen mit viel Tempo und bestimmte das Geschehen auf dem Platz. Yannick Stark scheiterte in der 12. Minute nur knapp. Zwei Minuten später machte es sein Mannschaftskollege Oliver Heil besser und erzielte das 1:0. Er nutzte eine Unachtsamkeit der Memminger aus und traf sicher ins rechte Eck. Die Memminger versuchten in der Folge etwas offensiver zu agieren, doch Maximilian Knuth vergab die beste Chance auf das 1:1. Nach einem starken Pass von Sven Sökler vollstreckte erneut Heil sehr sicher zum 2:0 (37.). In der 45. Minute belohnte sich Sven Sökler für seine starke Leistung selbst. Er ließ seinen Gegenspieler aussteigen und zirkelte den Ball unhaltbar ins lange Eck.
Aufstellung Darmstadt 98: Jan Zimmermann, Fouad Brighache, Markus Brüdigam, Tunay Acar, Uwe Hesse, Sven Sökler, Jonas Grüter, Yannick Stark, Daniele Toch, Sascha Amstätter, Oliver Heil
Aufstellung FC Memmingen: Tobias Kirchenmaier, Harald Holzapfel, Matthias Bader, Stefan Pfohmann, Andreas Maier, Maximilian Knuth , Andreas Hindelang, Ejnar Kahric, Johannes Rehm, Stefan Zobel, Candy Decker
Quickfacts
Torfolge: 1:0 Oliver Heil (14.), 2:0 Oliver Heil (36.), 3:0 Sven Sökler (44.), 4:0 Oliver Heil (78.)
Schiedsrichter: Tobias Christ (Müchweiler)
Zuschauer: 17000
Der Spielbericht des Heimvereins:
Vom Heimverein liegt leider kein Bericht vor.
Der Spielbericht des Gastvereins:
Vom Gastverein liegt leider kein Bericht vor.