FC Grünsfeld - SV Nassig  2:3  (0:1)
von FC Grünsfeld

Die zahlreichen Zuschauer sahen in der ersten Viertelstunde ein von Nervosität geprägtes Abstiegsspiel. Torraumszenen waren auf beiden Seiten keine zu verzeichnen denn zumeist tummelte sich das Spielgeschehen im Mittelfeld ab. Die erste Tormöglichkeit bot sich dem Gastgeber in der 20. Minute als Kordmann von der Torraumlinie stramm nach innen passte, doch Alexander Wagner konnte das Leder nicht entscheidend treffen. In der 26. Minute kam dann die kalte Dusche für die Gastgeber. Anhölcher setzte sich auf der linken Außenbahn gekonnt in Szene und seine Flanke konnte Klein per Kopf ins Netz bugsieren. Nach dieser Führung waren die Gäste in ihren Aktionen zielstrebiger. Dem FC gelang es einfach nicht ins Spiel zurück zu finden, zu groß war der Schock des Rückstandes. Mit dem 0 : 1 ging es in die Pause. Nach dem Wechsel zeigte sich die Weigand-Truppe entschlossener. Die Angriffe wurden durchdachter vorgetragen. In der 50. Minute wurde Oettig im Strafraum zu Fall gebracht und der gute Referee zeigt auf den Punkt. Manuel Fischer ließ sich diese Chance nicht nehmen und hämmerte das Leder zum Ausgleich in die Maschen. Die Freude über diesen Treffer sollte jedoch nicht von langer Dauer sein. Denn bereits vier Minuten später stellte der kurz zuvor eingewechselte Schmid nach einem Sololauf die Führung für die Gäste wieder her. Die FC-Antwort dauerte diesmal nicht so lange. Ein Fischer-Pass bekam Wortmann auf den Schlappen, doch sein Schuß strich knapp am SV-Gehäuse vorbei. In der 63. Minute bekam der Gastgeber erneut einen Strafstoß zugesprochen. Himmel wurde im Sechzehner zu Fall gebracht und diesmal übernahm Heer die Verantwortung und erzielte den viel umjubelten Ausgleichstreffer. Nach diesem Treffer spielte beide Team mit offenem Visier. Beide Mannschaften suchten nun in der Schlußphase die Entscheidung. Die größten Möglichkeiten hatte der Gast als das Leder zwei Mal an der Querlatte landete. Kurz vor dem Ende hatte der Gastgeber die große Chance den Siegtreffer zu erzielen, doch Weigands langer Paß wurde von der SV-Hintermannschaft abgefangen und praktisch im Gegenzug starte Schmid von Mittellinie zu einem erneuten Solo. Er ging alleine auf Withopf zu und ließ diesem beim 2:3 Endstandtreffer keine Chance.

FC Grünsfeld:
Withopf Uwe
Engert Steffen
Himmel Philipp
Weber Paul
Wagner Hannes
Seubert Steffen
Fischer Manuel
Heer Holger (Weigand Christian; 80.)
Oettig Markus (Wortmann Tim; 56.)
Kordmann Stefan
Wagner Alexander
Bank:
Stephan Sebastian (ETW)
Hehn Felix
Weigand Christian
Özer Ertugrül
Hemm Dennis
Wortmann Tim
Müller Lukas
Korsukov Alexander
-----------------------------------------------------------
SV Eintr. Nassig:
Schwind Mathias
Diehm Niklas
Giuffrida C. (Schmid Steffen; 52. Min.)
Semmler Christian
Klein Jonathan
Lausecker Thomas (Eberling Sven; 60.Min)
Gegenwarth Andre
Gegenwarth C.
Gegenwarth Philipp
Anhölcher Peter
Goll Nicolai
Bank:
Kunkel Benedikt (ETW)
Ebeling Sven
Köhler Simon
Kempf Andreas
Schmid Steffen
Baumann Thomas
Quickfacts
Torfolge: 0:1 Jonathan Klein (26.), 1:1 Manuel Fischer (50.) Foulelfmeter, 1:2 Steffen Schmid (54.), 2:2 Holger Heer (63.) Foulelfmeter, 2:3 Steffen Schmid (88.)
Karten: Gelb/Rot: Alexander Wagner (80.) FC Grünsfeld
Schiedsrichter: Thorsten Kimling (Östringen)
Zuschauer: 220
Der Spielbericht des Heimvereins:
Vom Heimverein liegt leider kein Bericht vor.
Der Spielbericht des Gastvereins:
Vom Gastverein liegt leider kein Bericht vor.