Archiv
SV Leingarten - SC Ilsfeld  4:1  (3:1)
Gegen den Tabellendritten begann der SVL gut und hatte die erste gute Chance des Spiels, doch der Ilsfelder Torhüter parierte zweimal glänzend gegen Hörtling. Nach zwölf Minuten dann die Führung für die Gäste durch Baumann, dessen Passgeber jedoch zuvor aus stark abseitsverdächtiger Position querlegte. Doch Leingarten glich postwendend durch Hörtlings Kopfballtreffer aus, sodass sich das Spiel wieder offen gestaltete. Insgesamt dominierten die Hausherren die erste Hälfte, sodass das 2:1, erneut durch Hörtling, nicht unverdient fiel. Vorausgegangen war Heubachs Freistoß, der von der Querlatte ins Feld zurücksprang. Noch vor dem Seitenwechsel vollendete Titzmann seinen herrlichen Sololauf trocken zum 3:1.
Nach der Pause wollten die ambitionierten Ilsfelder den Anschlusstreffer, taten sich jedoch gegen die gut organisierte Defensive des SVL schwer. Zumeist wurde es nach Standardsituationen gefährlich. In Minute 73 dann die Entscheidung durch Hörtlings Foulelfmeter.
Insgesamt ein verdienter Heimsieg für Leingarten, die eine starke Leistung zeigten.
Quickfacts
Torfolge: 0:1 Dominik Baumann (12.), 1:1 Andreas Hörtling (14.), 2:1 Andreas Hörtling (25.), 3:1 Yannick Titzmann (39.), 4:1 Andreas Hörtling (72.) Foulelfmeter
Schiedsrichter: Schmitt Alexander (unbekannt)
Zuschauer: 170
Der Spielbericht des Heimvereins:
Gegen den Tabellendritten begann der SVL gut und hatte die erste gute Chance des Spiels, doch der Ilsfelder Torhüter parierte zweimal glänzend gegen Hörtling. Nach zwölf Minuten dann die Führung für die Gäste durch Baumann, dessen Passgeber jedoch zuvor aus stark abseitsverdächtiger Position querlegte. Doch Leingarten glich postwendend durch Hörtlings Kopfballtreffer aus, sodass sich das Spiel wieder offen gestaltete. Insgesamt dominierten die Hausherren die erste Hälfte, sodass das 2:1, erneut durch Hörtling, nicht unverdient fiel. Vorausgegangen war Heubachs Freistoß, der von der Querlatte ins Feld zurücksprang. Noch vor dem Seitenwechsel vollendete Titzmann seinen herrlichen Sololauf trocken zum 3:1.
Nach der Pause wollten die ambitionierten Ilsfelder den Anschlusstreffer, taten sich jedoch gegen die gut organisierte Defensive des SVL schwer. Zumeist wurde es nach Standardsituationen gefährlich. In Minute 73 dann die Entscheidung durch Hörtlings Foulelfmeter.
Insgesamt ein verdienter Heimsieg für Leingarten, die eine starke Leistung zeigten.
Der Spielbericht des Gastvereins:
Vom Gastverein liegt leider kein Bericht vor.