Archiv
Aramäer Heilbronn - SC Abstatt  3:0  (1:0)
Der für den Relegationsplatz schon feststehende SC Abstatt war heute zu Gast bei den 6. platzierten Aramäern aus Heilbronn. Schon in der 23. Minute des Spiels traf Aziz Deger zum verdienten 1:0 für die Gastgeber. Aus 25 Meter Entfernung verwandelte er diesen Schuss, bei dem der Torwart keine Chance hatte, diesen zu halten. Genau nach 11 Minuten, in der 34. Minute, gab es dann die erste hochkarätige Möglichkeit für SC Abstatt das Ausgleichstor zu erzielen. Jedoch wurde dieser vom Torwart der Aramäer aus Heilbronn vereitelt. Nach der 2. Halbzeit gab es einen Elfmeter für die Gastgeber, nachdem K. Tolu im Strafraum gefault wurde und der Schiedsrichter daraufhin mit Elfmeter entschied. Der gefaulte Spieler übernahm dann selber die Verantwortung und sorgte für das 2:0. Bis zur 80. Minute war das Spiel ausgeglichen, bis R. Grau durch einen Lupfer für die endgültige Entscheidung sorgte und somit den Spielstand zum 3:0 ausbaute.
Quickfacts
Torfolge: 1:0 Granit Mahaj (25.), 2:0 Konstantin Tolu (65.) Foulelfmeter, 3:0 Robert Grau (85.)
Schiedsrichter: Göpferich, Rolf (FV VIKT. BAUERBACH E.V.)
Zuschauer: 150
Der Spielbericht des Heimvereins:
Der für den Relegationsplatz schon feststehende SC Abstatt war heute zu Gast bei den 6. platzierten Aramäern aus Heilbronn. Schon in der 23. Minute des Spiels traf Aziz Deger zum verdienten 1:0 für die Gastgeber. Aus 25 Meter Entfernung verwandelte er diesen Schuss, bei dem der Torwart keine Chance hatte, diesen zu halten. Genau nach 11 Minuten, in der 34. Minute, gab es dann die erste hochkarätige Möglichkeit für SC Abstatt das Ausgleichstor zu erzielen. Jedoch wurde dieser vom Torwart der Aramäer aus Heilbronn vereitelt. Nach der 2. Halbzeit gab es einen Elfmeter für die Gastgeber, nachdem K. Tolu im Strafraum gefault wurde und der Schiedsrichter daraufhin mit Elfmeter entschied. Der gefaulte Spieler übernahm dann selber die Verantwortung und sorgte für das 2:0. Bis zur 80. Minute war das Spiel ausgeglichen, bis R. Grau durch einen Lupfer für die endgültige Entscheidung sorgte und somit den Spielstand zum 3:0 ausbaute.
Der Spielbericht des Gastvereins:
Vom Gastverein liegt leider kein Bericht vor.