SV Fellbach II - TSV Schwaikheim  1:0  (0:0)
Knapper Heimsieg
Vor gut 100 Zuschauern bestimmte zuerst der Gast aus Schwaikheim das Spielgeschehen. Bereits in der fünften Minute nach schönem Konter ging ein Schuss von Felix Weiblen knapp neben den Pfosten. Ein 18-Meter-Schuss in der 20. Minute weckte dann den SV Fellbach II. Nach Flanke von Kristian Kizic und Kopfball von Patrick Gürzing rettete die Latte. Eine sogenannte 100%-ige Torchance vergab dann Vladimir Trickov. Derselbe Spieler hatte dann in der 44. Minute Pech, als sein platzierter Schuss nur an den Pfosten klatschte. Mit dem Halbzeitpfiff hatte dann Ismet Alkan nach Freistoß noch eine Chance, aber auch die vergab die Heimelf. Nach dem Wechsel machten die Gastgeber weiter Druck und kamen in der 53. Minute nach schönem Spielzug über Kizic und Flanke von Silvan Hinderer durch Patrick Gürzing zum verdienten 1:0. In der 70. Minute hatte dann der SVF noch die Möglichkeit zum 2:0 durch Jens Fleischmann, doch Torhüter Hieber war auf dem Posten. Danach kam nochmal Schwaikheim, angetrieben von Felix Weiblen, stark auf, doch der SVF brachte den knappen Heimerfolg über die Zeit. R.S.
Quickfacts
Torfolge: 1:0 Patrick Gürzing (53.)
Zuschauer: 100
Der Spielbericht des Heimvereins:
Vom Heimverein liegt leider kein Bericht vor.
Der Spielbericht des Gastvereins:
Vom Gastverein liegt leider kein Bericht vor.