VfL Winterbach - Gr.Alex.Backnang  5:1  (2:0)
Verdienter, aber etwas zu hoch
Nach anfänglichem Abtasten brachte die 8. Spielminute den ersten Aufreger in dieser Partie. Bei einem Handspiel im Gästestrafraum reklamierten die Einheimischen auf Elfmeter - doch der Schiedsrichter ließ weiterspielen. In der 15. Minute klärte Gästetorspieler Evangelos Vangelis gegen VfL-Angreifer Tobias Warth mit Fußabwehr. Weitere Winterbacher Angriffsbemühungen verliefen bis zur 24. Minute im Sande. Da war es Simon Nothdurft, welcher nach herrlichem Querpass von Tobias Warth zur 1:0-Führung für den VfL abschloss. Der Große Alexander Backnang bemühte sich, doch das nächste Tor erzielte erneut der VfL: In der 40. Minute spielte Simon Nothdurft quer und Neuzugang Manuel Dittrich vollendete gekonnt zum 2:0. Unmittelbar vor dem Wechsel scheiterte noch Mustafa Yildiz am Gästetorspieler Vangelis. Winterbach hatte zu Beginn der zweiten Hälfte deutlich mehr vom Spiel, ohne jedoch zählbares zu erreichen. Wie aus heiterem Himmel erzielte in der 61. Minute Volkan Atli den 2:1-Anschlusstreffer, als er Pagel überlupfte. Bei diesem Abwehrversuch verletzte sich der VfL-Torhüter und musste durch Jeremy Boucheix ersetzt werden. VfL-Torjäger Manuel Padutsch meldete sich mit dem 3:1 in der 76. Minute eindrucksvoll in die neue Saison zurück. Wenig später passierte Boucheix ein Fehler, doch Michailidis war zu überrascht um den Ball im VfL-Gehäuse unterzubringen. Erneut Mustafa Yildiz verzog in der 81. Minute einen Ball vor dem kurzen Pfosten. Tobias Schlotz erzielte dann per Kopf in der 90. Minute nach einem Eckball das 4:1 für den Gastgeber. Den Endstand zum 5:1 erzielte erneut Manuel Padutsch in der 92. Minute für seine Farben. Ein verdienter Heimsieg, wenn auch etwas zu hoch für den VfL. Karl-Heinz Kefer
VfL Winterbach: Pagel (64. Bocheix), Rost, Jordan, Martin, Schlotz, Griese, Nothdurft (70. Padutsch), Dittrich, Yildiz, Lednig, Warth (81. Tretter).
Großer Alexander Backnang: Vangelis, Natsioulas (46. Deligio), Atli B., Gonsalves M., Gonsalves P., Haddad, Michailidis, Bakir, Topalidis, Atli V., Ünal.
Quickfacts
Torfolge: 1:0 Simon Nothdurft (24.), 2:0 Manuel Dittrich (40.), 2:1 Volkan Atli (61.), 3:1 Manuel Padutsch (76.), 4:1 Tobias Schlotz (90.), 5:1 Manuel Padutsch (92.)
Schiedsrichter: Timuzin Akbeay ()
Zuschauer: 80
Der Spielbericht des Heimvereins:
Vom Heimverein liegt leider kein Bericht vor.
Der Spielbericht des Gastvereins:
Vom Gastverein liegt leider kein Bericht vor.