TB Beinstein - SV Unterweissach  4:1  (1:0)
Verdienter Heimsieg
Das Team von Trainer Jens Heinrich gewann sein letztes Heimspiel deutlich mit 4:1 gegen die Gäste aus Unterweissach. In der ersten Halbzeit hätten die Beinsteiner bereits alles klar machen können, jedoch blieben zahlreiche klare Torchancen ungenutzt. Die Gäste beschränkten sich in der ersten Hälfte lediglich auf das Kontern, kamen jedoch zu keiner klaren Torchance. In der 29. Minute entschied der Schiedsrichter auf Foul für Beinstein. Den fälligen Freistoß aus 22 Metern verwandelte Marck Wallisch, der an der Mauer vorbei ins rechte untere Toreck schoss. Nach der Halbzeit kamen die Gäste besser ins Spiel. In der 47. Minute scheiterte der immer wieder gefährliche Michel Disch am Beinsteiner Torwart. In der 58. Minute erhöhte Petrick auf 2:0. Aus der Drehung heraus schoss er den Ball in den rechten Torwinkel. Nachdem die Heimelf immer wieder ihre Möglichkeiten zu unkonzentriert ausspielten, kam es zum befürchteten Anschlusstreffer der Unterweissacher. Michel Disch wird in der 75. Minute halbrechts freigespielt und sein Schuss aus 16 Metern geht unhaltbar ins linke Torwarteck. Die Begegnung blieb jedoch nur kurz spannend. In der 82. Minute fiel die Entscheidung durch Uhlemann. Dieser wurde nach toller Kombination von Hörsch und dem eingewechselten Krewitz in Szene gesetzt und verwandelte eiskalt zum 3:1. Den Schlusspunkt setzte Krewitz selbst, der einen schönen Spielzug über die rechte Seite mit einem Schuss in den rechten Torwinkel vollendete.
Moritz Kuhnle

TB Beinstein
Quickfacts
Torfolge: 1:0 Marko Wallisch (29.), 2:0 Richard Petrick (58.), 2:1 Michel Disch (75.), 3:1 Nils Uhlemann (76.), 4:1 Mathias Krewitz (82.)
Der Spielbericht des Heimvereins:
Vom Heimverein liegt leider kein Bericht vor.
Der Spielbericht des Gastvereins:
Vom Gastverein liegt leider kein Bericht vor.