TSV Nellmersbach - VfR Murrhardt  2:0  (0:0)
Wenig Torraumszenen
Ein Spiel mit wenigen Torraumszenen gewannen die Nellmersbacher in der zweiten Halbzeit dann klar mit 2:0. Nach anfänglichem Abtasten plätscherte das Spiel so dahin. So dauerte es bis zur 18. Minute, als der Philipp Gebhardt im Alleingang für die erste Torchance der Nellmersbacher sorgte, schoss aber am Tor vorbei. Von den Gästen aus Murrhardt bis dahin eher weniger zu sehen. In der 25. Minute versuchte es dann Timo Schmid mit einem direkten Freistoß, den der Nellmersbacher Keeper aber übers Tor lenken konnte. Die Nellmersbacher suchten nun die Entscheidung, doch die beiden Spitzen Gebhardt und Fleischmann vergaben ihre guten Chancen. Nach der Pause, das selbe Spiel, spielerischer Vorteil für Nellmersbach, doch das Tor fiel einfach nicht. Erst in der 65. Minute als Christoph Stegbauer seinen Weitschuss passgenau unter die Latte hämmerte, das 1:0 für Nellmersbach. Danach versuchten die Gäste aus Murrhardt alles, um den Ausgleich zu erzeilen, hatten aber kein Erfolg. In der 67. Minute spielte der frisch eingewechselte Viktor Burez seinen Mannschaftskameraden Ümit Karatekin im Strafraum der Murrhardter hoch an und Karatekin verwandelte per Kopf zum 2:0-Endstand. Jochen Weller
TSV Nellmersbach: Carosella, Müller, Ehleiter, Golombek, Weber, Heck, Lieb, Stegbauer (85. Sauter), Gebhardt (63. Karatekin), Fleischmann, Skenderovic (75. Karatekin)
VfR Murrhardt: Glassl, Gauder, Petermann, Bieber, Schmid, Sprio, Bischoff, Ftouchos, Avvramidis, Klink, Randisi (58. Briegel)
Quickfacts
Torfolge: 1:0 Christoph Stegbauer (65.), 2:0 Ümit Karatekin (76.)
Schiedsrichter: Clemens Beck (Gerlingen)
Zuschauer: 100
Der Spielbericht des Heimvereins:
Klarer Sieg für Nellmersbach
Ein Spiel mit wenigen Torraumszenen gewannen die Nellmersbacher in der zweiten Halbzeit dann klar mit 2:0.
Nach anfänglichem Abtasten plätscherte das Spiel so dahin. So dauerte es bis zur 18. Minute, als der Philipp Gebhardt im Alleingang für die erste Torchance der Nellmersbacher sorgte, schoß aber am Tor vorbei. Von den Gästen aus Murrhardt bis dahin eher weniger zu sehen. In der 25. Minute versuchte es dann Timo Schmid mit einem direkten Freistoß, den der Nellmersbacher Keeper aber übers Tor lenken konnte. Die Nellmersbacher suchten nun die Entscheidung, doch die beiden Spitzen Gebhardt und Fleischmann vergaben ihre guten Chancen.
Nach der Pause, das selbe Spiel, spielerischer Vorteil für Nellmersbach, doch das Tor fiel einfach nicht. Erst in der 65. Minute als Christoph Stegbauer seinen Weitschuß passgenau unter die Latte hämmerte, das 1:0 für Nellmersbach. Danach versuchten die Gäste aus Murrhardt alles, um den Ausgleich zu erzeilen, hatten aber kein Erfolg. In der 67. Minute spielte dann der frisch eingewechselte Viktor Burez seinen Mannschaftskameraden Ümit Karatekin im Strafraum der Murrhardter hoch an und Karatekin verwandelte per Kopf zum 2:0 Endstand.

(Jochen Weller)

TSV Nellmersbach:
Carosella, Müller, Ehleiter, Golombek, Weber, Heck, Lieb, Stegbauer(85. Sauter), Gebhardt(63. Karatekin), Fleischmann, Skenderovic(75. Karatekin)

VfR Murrhardt:
Glassl, Gauder, Petermann, Bieber, Schmid, Sprio, Bischoff, Ftouchos, Avvramidis, Klink, Randisi(58. Briegel)
Der Spielbericht des Gastvereins:
Vom Gastverein liegt leider kein Bericht vor.