Archiv
FSV Hollenbach II - ESV Crailsheim  6:2  (3:1)
Hollenbach gewann auch in dieser Höhe verdient und bestätigte den guten Eindruck aus den Vorbereitungsspielen. Vom Anpfiff weg spielte der FSV nach vorne und kam immer wieder zu Möglichkeiten. In der 9. Minute wurde dies schon belohnt, als Conrad schön hereinflankte und Sanel Bradaric ins kurze Eck köpfte. Als Christian Schappes bereits 4 Minuten später auf 2:0 erhöhte, sah es schon zu diesem frühen Zeitpunkt nach einem Kantersieg aus. Ein Schönheitsfehler war der 2:1 Anschlusstreffer durch Tuncay Menis per Elfmeter in der 27. Minute. Mit einem Sonntagsschuss stellte Stefan Mugrauer nach 34 Minuten den alten Abstand wieder her. Auch in der zweiten Hälfte spielte Hollenbach druckvoll nach vorne und erhöhte wieder durch einen Kopfball von Bradaric auf 4:1. Christian Schappes erzielte völlig freistehend nach 76 Minuten das 5:1 und Andre Engelhard konnte in der 79. Minute für Crailsheim auf 5:2 verkürzen. Den Schlusspunkt in diesem torreichen Spiel setzte der eingewechselte Steffen Jungwirth 6 Minuten vor dem Ende. Am kommenden Wochenende muss die Elf von Trainer Alexander Stauch nun zum schärfsten Verfolger TSV Crailsheim reisen und kann dort einen großen Schritt in Richtung Meisterschaft machen.
Quickfacts
Torfolge: 1:0 Sanel Bradaric (9.), 2:0 Christian Schappes (13.), 2:1 Tuncay Memis (27.) Foulelfmeter, 3:1 Stefan Mugrauer (34.), 4:1 Sanel Bradaric (60.), 5:1 Christian Schappes (76.), 5:2 Andre Engelhardt (79.), 6:2 Steffen Jungwirth (84.)
Schiedsrichter: Konrad Krauth (Gundelsheim)
Zuschauer: 110
Der Spielbericht des Heimvereins:
Vom Heimverein liegt leider kein Bericht vor.
Der Spielbericht des Gastvereins:
Vom Gastverein liegt leider kein Bericht vor.