Archiv
Spfr Bühlerzell - FV Künzelsau  4:1  (1:1)
Es war für die Sportfreunde das erwartete schwere Spiel gegen einen zeitweise sehr motiviert auftretenden Gegner. Am Ende gab es aber trotz Rückstand den erhofften Sieg und damit eine kleine erfolgreiche Revanche für den Juni 2009. Beide Mannschaften beendeten das Spiel mit einem Spieler weniger. Was ist los Sportfreunde? Das fragten sich die Zuschauer in der Anfangsphase. Nach gerade mal elf Minuten hatten die Gäste bereits drei Großchancen gehabt. Eine davon nutzte Ejmad Demaku in der 9. Minute zum 0:1. Der FV- Angreifer traf per Kopfball nach Freistoß von der linken Seite. In der 29. Minute gab es die erste Zeller Torchance. Heiko Müller traf dabei mit seinem Freistoß aus 22 Metern halblinks rechts oben ins Künzelsauer Gehäuse. Statt eines durchaus möglichen 0:2 oder gar 0:3 stand es 1:1. Künzelsau beeindruckte die erste halbe Stunde durch sein schnelles Umschalten von Abwehr auf Angriff. Die Gastgeber hatten hierbei ihre Schwierigkeiten. In Halbzeit zwei waren die Platzherren die bessere, die aktivere Mannschaft. Den Gästen schien irgendwo auch das aufwendige Spiel der ersten Halbzeit in den Knochen zu stecken. Mike Dörr brachte Bühlerzell mit seinem verwandelten Freistoß in der 60. Minute auf die Siegerstraße. Der Wehrmutstropfen kurz danach, als sich Heiko Müller eine Rote Karte einhandelte. Jörg Rosenfeld machte dann in der 68. Minute in bester „Gerd-Müller-Manier“ das 3:1. Dem Gegner in dessen Strafraum den Ball abgeluchst, kurze Drehung und im Fallen eingenetzt. Danach bäumte sich Künzelsau noch ein mal auf. Ein Tor gab es noch. Allerdings auf Zeller Seite. Sebastian Fuchs foulte Marcus Becker im Straufraum, sah dafür gelb-rot. Den fälligen Strafstoß verwandelte Edwin Rieg zum 4:1 Endstand (84.).
Quickfacts
Torfolge: 0:1 Ejmad Demaku (9.), 1:1 Heiko Müller (29.), 2:1 Mike Dörr (60.), 3:1 Jörg Rosenfeld (68.), 4:1 Edwin Rieg (84.) Foulelfmeter
Karten: Gelb/Rot: Sebastian Fuchs (83.) FV Künzelsau, Rot: Heiko Müller (65.) Spfr Bühlerzell
Schiedsrichter: Jochen Rottner (Poppenweiler)
Zuschauer: 128
Der Spielbericht des Heimvereins:
Vom Heimverein liegt leider kein Bericht vor.
Der Spielbericht des Gastvereins:
Vom Gastverein liegt leider kein Bericht vor.