Archiv
TSG Öhringen II - VfB Bad Mergenth.  4:1  (1:1)
Einen verdienten Heimsieg feierte die TSG Öhringen II und konnte sich somit wieder auf einen Nichtabstiegsplatz schieben. Die Gäste aus Bad Mergentheim müssen nach dieser Niederlage definitiv wieder zurück in die Kreisliga A. Öhringen ging nach einer halben Stunde durch Kosta Wilhelm in Führung, musste aber 4 Minuten später schon den Ausgleich hinnehmen. Da weitere aussichtsreiche Chancen von beiden Teams nicht genutzt wurden, wechselte man mit dem 1:1 die Seiten. In der 2. Halbzeit legte die Heimmannschaft dann einen Gang zu und ging in der 55. Minute durch Spielertrainer Markus Ostheimer mit 2:1 in Führung. Vorausgegangen war eine Flanke von Mathias Schaser, die Faruk Topic schön ablegte und Ostheimer mit einem satten Schuß vollstreckte. Die Vorentscheidung gelang Mathias Schaser 10 Minuten vor dem Ende, als er nach einem schönen Pass von Samuel Helming den Ball überlegt zum 3:1 am Torwart vorbeischob. Den Schlusspunkt in dieser wichtigen Partie setzte Kosta Wilhelm mit seinem 2. Treffer. Die Erleichterung in Reihen der Öhringer war nach dem Schlusspfiff spürbar. Nun geht es nächsten Sonntag zum SSV Gaisbach, wo man dringend nachlegen sollte, um den Klassenverbleib zu erreichen.
Quickfacts
Torfolge: 1:0 Konstantin Wilhelm (30.), 1:1 unbekannt (34.), 2:1 Markus Ostheimer (55.), 3:1 Mathias Schaser (80.), 4:1 Konstantin Wilhelm (84.)
Schiedsrichter: Björn Gehl (Ilsfeld)
Zuschauer: 70
Der Spielbericht des Heimvereins:
Öhringer Zweite mit wichtigem Sieg im Abstiegskampf
Einen verdienten Heimsieg feierte die TSG Öhringen II und konnte sich somit wieder auf einen Nichtabstiegsplatz schieben. Die Gäste aus Bad Mergentheim müssen nach dieser Niederlage definitiv wieder zurück in die Kreisliga A. Öhringen ging nach einer halben Stunde durch Kosta Wilhelm in Führung, musste aber 4 Minuten später schon den Ausgleich hinnehmen. Da weitere aussichtsreiche Chancen von beiden Teams nicht genutzt wurden, wechselte man mit dem 1:1 die Seiten. In der 2. Halbzeit legte die Heimmannschaft dann einen Gang zu und ging in der 55. Minute durch Spielertrainer Markus Ostheimer mit 2:1 in Führung. Vorausgegangen war eine Flanke von Mathias Schaser, die Faruk Topic schön ablegte und Ostheimer mit einem satten Schuß vollstreckte. Die Vorentscheidung gelang Mathias Schaser 10 Minuten vor dem Ende, als er nach einem schönen Pass von Samuel Helming den Ball überlegt zum 3:1 am Torwart vorbeischob. Den Schlusspunkt in dieser wichtigen Partie setzte Kosta Wilhelm mit seinem 2. Treffer. Die Erleichterung in Reihen der Öhringer war nach dem Schlusspfiff spürbar. Nun geht es nächsten Sonntag zum SSV Gaisbach, wo man dringend nachlegen sollte, um den Klassenverbleib zu erreichen.
Der Spielbericht des Gastvereins:
Vom Gastverein liegt leider kein Bericht vor.