Archiv
TSV Michelbach/B - Spfr Bühlerzell  2:1  (0:0)
Mit guter defensiver Organisation und großem kämpferischem Einsatz verdiente sich der TSV Michelbach einen überraschenden Erfolg gegen den Tabellenzweiten. Die erste Hälfte war geprägt von vielen Zweikämpfen. Keine der beiden Teams konnte sich nennenswerte Feldvorteile erspielen. Nach einer Viertelstunde ergab sich eine kleinere Kopfballchance für Gästeakteur Tobias Becker. Kurze Zeit später kamen Alexander Befus und der nachsetzende Andrè Dörr einem Tor für die Bilzkicker nahe. Gegen Ende der ersten Hälfte verpassten Befus per Kopf sowie Gästetorjäger Mike Dörr, der eine Flanke knapp verfehlte nochmals kleinere Gelegenheiten; insgesamt war aber das 0:0 ein logisches Halbzeitergebnis. In der Viertelstunde nach Wiederbeginn entschied dann das Team von Harry Schwerin die Partie. Nach 53 Minuten erlief sich Michelbachs Stürmer Jakob Krout einen weiten Ball und legte das Leder überlegt auf Angriffspartner Alexander Befus zurück, der das 1:0 erzielte. Fünf Zeigerumdrehungen später fiel das 2:0 nach einem Konter aus dem Lehrbuch. Jakob Krout überlief Mitte der Bühlerzeller Hälfte seine Gegner und setze dann wie beim 1:0 Alexander Befus in Szene. Befus behielt wieder die Nerven und schob das Leder ins lange Eck. In der restlichen Spielzeit drängte dann Bühlerzell, ohne bis auf einen Kopfball von Jörg Rosenfeld 10 Minuten vor Schluss allzu viel Gefahr zu erzeugen. Der Anschlusstreffer von Edwin Rieg in der 91. Minute sorgte dann nochmals kurzzeitig für erhöhten Puls auf Seiten der Bilzkikicker; es ergab sich aber keine Gelegenheit mehr zum Ausgleich für die Sportfreunde.
Quickfacts
Torfolge: 1:0 Alexander Befus (53.), 2:0 Alexander Befus (58.), 2:1 Edwin Rieg (91.)
Schiedsrichter: Edgar Reichel (Neckarsulm)
Zuschauer: 235
Der Spielbericht des Heimvereins:
Vom Heimverein liegt leider kein Bericht vor.
Der Spielbericht des Gastvereins:
Vom Gastverein liegt leider kein Bericht vor.