Archiv
TSV Michelbach/B - SSV Stimpfach  3:0  (2:0)
Eine konzentrierte und ansprechende Mannschaftsleistung im ersten Durchgang genügte den Bilzkickern, um nach sechs Niederlagen in Serie einen ungefährdeten Erfolg heraus zu spielen. Die Heimelf erwischte einen Start nach Maß, als in der 4. Minute A-Jugend-Spieler Christoph Probst bei seinem Debüt in der ersten Mannschaft frei vor Gästekeeper Andreas Frank mit einem Flachschuss das 1:0 besorgte. Im Gegenzug eine gute Gelegenheit für Gästetorjäger Erdal Kocak, den die TSV-Defensive ansonsten gut im Griff hatte. Nach einer Viertelstunde verwertete Jakob Krout ein schönes Zuspiel von Sascha Burmeister zum 2:0. Das Team von Harry Schwerin war jetzt defensiv wie offensiv richtig gut im Spiel und hätte bei Chancen von Christoph Probst und Sascha Burmeister nachlegen können.
Nach Wiederbeginn ging den Gastgebern der Faden verloren. Tief stehend wartete man auf Konterchancen, die dann oft schon im Ansatz ziemlich fahrlässig verspielt wurden. Der SSV Stimpfach blieb bei seinen Bemühungen weitgehend harmlos; einzig Thomas Täger hätte nach einem Eckstoß per Kopf noch einmal für Spannung sorgen können. Nach 70 Minuten liefen drei TSV-Spieler allein auf den Gästekeeper zu; das Abspiel auf den mitgelaufenen Mann geriet aber zu unpräzise. Drei Minuten vor Spielende Minute zeichnete Matthias Schmid gegen die weit aufgerückte Gästeabwehr für den Endstand verantwortlich. Auch wenn die zweite Halbzeit Magerkost bot, zeigte sich der TSV zu Beginn der Partie gegenüber den Vorwochen verbessert.
Quickfacts
Torfolge: 1:0 Christoph Probst (4.), 2:0 Jakob Krout (15.), 3:0 Matthias Schmid (88.)
Schiedsrichter: Fabio Gentile (Bretzfeld)
Zuschauer: 165
Der Spielbericht des Heimvereins:
Vom Heimverein liegt leider kein Bericht vor.
Der Spielbericht des Gastvereins:
Vom Gastverein liegt leider kein Bericht vor.