Archiv
ESV Crailsheim - TSV Obersontheim  1:2  (0:1)
Unnötige Niederlage für den ersatzgeschwächten ESV in einem intensiv geführten Spiel. In den ersten 10 Minuten versuchte die Mannschaft aus Obersontheim, das Spiel in die Hand zu nehmen. Sie erspielte sich ein leichtes Übergewicht ohne aber wirklich gefährlich vor das Tor von Probst zu kommen. Dann ein Freistoß für Obersontheim, der Ball kommt in den Strafraum der ESV kann nicht klären und so landet der Ball beim dritten Versuch im Tor zum 1:0. Diese Führung wirkte wie ein Weckruf für die Heimelf. Der ESV jetzt präsenter und spielfreudiger. Die Mannschaft um Denker und Lenker Michael Engelhard erspielt sich Chancen fast im Minutentakt. Der ersehnte Ausgleich gelingt den Mannen von Aydin Senel leider nicht.
Die zweite Halbzeit beginnt mit einer Schrecksekunde für den ESV. Die bis dahin gut stehende Abwehr ist nicht im Bilde und der Pfosten muss retten. Das Spiel danach zerfahrener mit wenig guten Aktionen auf beiden Seiten. Das 0:2 dann in der 68 Minute. Wieder Unordnung in der ESV Abwehr und die Obersontheimer stehen auf einmal mit zwei Mann mehr im Strafraum und haben dann auch keine Probleme den Ball über die Linie zu drücken. Das Spiel schien gelaufen doch der ESV steckte nie auf. Der Lohn der Mühen in der 80 Minute. Eine schöne Flanke von Cetin verwandelte Engelhardt zum 1:2 Anschlusstreffer. Der ESV wirft nun alles nach vorne hat aber im Abschluss kein Glück mehr. Die Obersontheimer kommen immer wieder durch Konter gefährlich vor den Kasten des ESV, die werden aber vereitelt durch den glänzend aufgelegten Probst. In der Schlussphase kommt dann noch einmal Hektik auf! Erst sieht Just überraschend nach einem Kopfballduell die Rote Karte und dann folgen ihm noch zwei Obersontheimer Spieler in der Nachspielzeit mit Gelb-Rot.
Quickfacts
Torfolge: 0:1 Mathias Glasbrenner (19.), 0:2 Felix Gräßer (68.), 1:2 Andre Engelhardt (80.)
Karten: Gelb/Rot: Dennis Welz (93.) TSV Obersontheim, Gelb/Rot: Jens Söllner (91.) TSV Obersontheim, Rot: Jochen Just (90.) ESV Crailsheim
Schiedsrichter: Deniz Cildir (Heidenheim)
Zuschauer: 70
Der Spielbericht des Heimvereins:
Vom Heimverein liegt leider kein Bericht vor.
Der Spielbericht des Gastvereins:
Vom Gastverein liegt leider kein Bericht vor.