Archiv
ESV Crailsheim - SV Mulfingen  3:2  (1:1)
Durch einen nach 90 Minuten doch verdienten Sieg gegen Mullfingen macht der ESV Crailsheim einen wichtigen Schritt Richtung vorzeitigen Klassenerhalt. Das Spiel begann viel versprechend mit temporeichen ersten 15 Minuten. Der ESV kam gut ins Spiel und versuchte es zu kontrollieren. Mulfingen hielt gut dagegen und so gab es viele Szenen im Mittelfeld. Mit der ersten Chance des Spiels erzielte der ESV die 1:0 Führung. Ein von Michael Engelhard lang getretener Freistoß landet bei dem am zweiten Pfosten lauernden Gellner und der schiebt den Ball ins lange Eck. Dieser Treffer schien dann in der Folgezeit die Gäste mehr zu motivieren als den ESV. Mulfingen kontrollierte jetzt die Partie, mit der logischen Konsequenz dem 1:1 durch Christoph Müller. Danach verflachte die Partie völlig. Dem Spiel fehlte es an Tempo und Torchancen. So ging es auch in der zweiten Halbzeit weiter. Bis zur 56. Minute: Der erste gelungene Spielzug brachte das 2:1 für die Heimmannschaft. Ein langer Ball in den Strafraum auf Michael Engelhard der leitet ihn weiter auf seinen Bruder Andre. Dieser behauptet den Ball im 16er gegen zwei Gegenspieler und legt dann wieder quer auf Michael und der schoss den Ball unhaltbar ins Tor. Nun wiederholte sich die erste Halbzeit Mulfingen durch das Gegentor motivierter und diesmal dauerte es nur 180 Sekunden bis zum Ausgleich. Ein schönes Freistoßtor von Heiko Grün. Das Spiel plätscherte nun wieder so vor sich hin. Es dauerte bis zur Schlussviertelstunde bis es wieder spannend wurde. Chancen jetzt auf beiden Seiten. Zwei gute Mulfinger Chancen blieben ungenutzt und auf der andern Seite vergab Andre Engelhard die Führung. Der ESV wollte nun die Entscheidung und wurde auch belohnt. Ein schöner Angriff über die linke Seite, Flanke auf Andre Engelhard, dieser scheitert aber aus 5 Metern freistehend an dem gut reagierenden Gästetorwart. Der Ball landet bei Memis und dieser mit einer feinen Hereingabe wieder auf Torjäger Engelhardt und dieses Mal lässt er sich die Chance nicht entgehen und köpft den Ball zum 3:2 Siegtreffer ein.
Quickfacts
Torfolge: 1:0 Pascal Gellner (12.), 1:1 Christoph Müller (23.), 2:1 Michael Engelhardt (56.), 2:2 Heiko Grün (59.), 3:2 Andre Engelhardt (91.)
Schiedsrichter: Felix Staudenmayer (Ilshofen)
Zuschauer: 100
Der Spielbericht des Heimvereins:
Vom Heimverein liegt leider kein Bericht vor.
Der Spielbericht des Gastvereins:
Vom Gastverein liegt leider kein Bericht vor.