Archiv
ESV Crailsheim - VfB Bad Mergenth.  5:3  (2:1)
Die Zuschauer auf dem „Eisenbahner“ Gelände sahen ein kampfbetontes, torreiches aber auch über weite Strecken zerfahrenes Spiel. Das Spiel begann und beide Mannschaften versuchten die Kontrolle über das Spiel zu gewinnen. So entstand ein Spiel, dass fast nur von 16er zu 16er stattfand. Es dauerte bis zur 10. Minute, ein schöner Pass aus dem Mittelfeld von Bernd Blumenstock und Michael Engelhard hat freie Bahn aufs Gästetor. Doch er scheitert an dem Bad Mergentheimer Torwart. Dann in der 32. Minute war es soweit, wieder ein guter Pass von B. Blumenstock auf Tuncay Memis der flankt in den 16er und dort schiebt ein Bad Mergentheimer Spieler den Ball völlig unbedrängt ins eigene Tor. Der VfB jetzt verunsichert und der ESV mit Druck. Flanke von rechts und Torjäger Andre Engelhard ist zur Stelle und köpft nur 2 Minuten später dass 2:0. Der ESV kontrollierte nun das Spiel, aber wie aus dem Nichts dass 2:1 kurz vor der Pause. Nach der Pause kam der VfB besser aus der Kabine und hatte auch die erste Chance. In der 53. Minute Eckball für den ESV, dieser kommt gefährlich vor das Tor und Volkmar Bruckner springt am höchsten und erhöht auf 3:1. Eigentlich hätte der ESV dass Spiel nun nach Hause bringen müssen, doch unverständlicherweise kam der VfB wieder besser ins Spiel. Fast im direkten Gegenzug fiel dass 3:2 und nur 5 Minuten später erzielte Dustin Heling mit seinem dritten Treffer den Ausgleich. Nun versuchten beide Mannschaften den Siegtreffer zu erzielen. Dies blieb dem ESV überlassen. Wieder nach einer Ecke erzielte Tuncay Memis mit einem wunderschönen Volley-Schuss genau in den Winkel dass 4:3. Jetzt war die Gegenwehr der Mergentheimer gebrochen. Und nur 3 Minuten später erzielte Harkan Cetin den vielumjubelnden 5:3 Entstand.
Quickfacts
Torfolge: 1:0 unbekannt (32.) Eigentor, 2:0 Andre Engelhardt (34.), 2:1 Dustin Heling (43.), 3:1 Volkmar Bruckner (53.), 3:2 Dustin Heling (55.), 3:3 Dustin Heling (61.), 4:3 Tuncay Memis (75.), 5:3 Hakan Cetin (78.)
Karten: Gelb/Rot: unbekannt (88.) VfB Bad Mergenth.
Schiedsrichter: Manuel Mahler (Bietigheim)
Zuschauer: 120
Der Spielbericht des Heimvereins:
Vom Heimverein liegt leider kein Bericht vor.
Der Spielbericht des Gastvereins:
Vom Gastverein liegt leider kein Bericht vor.