Archiv
VfR Altenmünster - FV Künzelsau  3:3  (0:2)
Der VfR holt in einem Spiel, in dem kein Euro mehr auf ihn gewettet worden wäre, noch einen Punkt gegen Künzelsau. Die Gäste aus Künzelsau waren gleich am Drücker und vergaben in der ersten Viertelstunde drei hochkarätige Chancen. Die Gäste zeigten wieder einmal ihre Torabschlussschwäche. Die Gäste waren klar die bessere Mannschaft läuferisch und spielerisch hatten sie dem VfR einiges voraus. Die logische Folge war dann das Führungstor durch Ejmad Demaku. Nach einem Freistoß konnte er ziemlich allein gelassen einköpfen. Das erste Lebenszeichen von Grün-Weiß nach einem Eckball (28.). Der wurde vor die Füße von Andreas Roll abgewehrt, sein Schuss konnte der Gästekeeper aus dem Tordreieck angeln. Das zu diesem Zeitpunkt dann verdiente 2:0 besorgte wieder Ejmad Demaku. Mit einem trockenen Schuss ins kurze Eck war er erfolgreich. Gleich nach der Pause wurde der VfR gekonnt von den Gästen ausgespielt und Ejmad Demaku erhöhte freistehend auf 3:0 für Künzelsau. Das schien jetzt aber den VfR endlich wach gemacht zu haben. Ein Schuss von Thomas Howorka landete an der Latte. Wenig später wurde Christian Bandel im Strafraum gefoult. Den fälligen Foulelfmeter verwandelte er selbst zum Anschlusstreffer. Kurz darauf gleich wieder ein Elfer. Diesmal war es ein Foul an Maximilian Kaiser, den fälligen Strafstoß verwandelte wieder Christian Bandel sicher. Von dem lustlosen Auftritt der ersten 45 Minuten war nun nichts mehr zu sehen. Der VfR kämpfte und spielte nun ein klasse besser und wollte wenigstens noch einen Punkt ergattern. In den Schlussminuten wurde dann halt die Brechstange herausgeholt. Der Ausgleich gelang in der Nachspielzeit. Eine lange Flanke kam von Maximilan Kaiser so am Elfmeterpunkt zu Michael Howorka dessen Kopfball sich zum Ausgleich in die Maschen senkte. In diesem eigenartigen Spiel wurde so noch ein Punkt an der Kirchstraße eingefahren.
Aufgebot VfR Altenmünster: Wagner, Horn (60. A. Fuchs), Roll, Wenzel (75. Bartholdy), Hofmann, Kaiser, Kildau, M. Howorka , D. Stiegler (46. Mustafa), Bandel, Hofmann
Quickfacts
Torfolge: 0:1 Ejmad Demaku (17.), 0:2 Ejmad Demaku (41.), 0:3 Ejmad Demaku (47.), 1:3 Christian Bandel (55.), 2:3 Christian Bandel (63.) Foulelfmeter, 3:3 Michael Howorka (90.)
Schiedsrichter: Gürkan Kutsal (Schwäbisch Gmünd)
Zuschauer: 70
Der Spielbericht des Heimvereins:
Vom Heimverein liegt leider kein Bericht vor.
Der Spielbericht des Gastvereins:
Vom Gastverein liegt leider kein Bericht vor.