Archiv
VfR Altenmünster - TSV Michelbach/B  1:0  (0:0)
VfR behält im letzten Heimspiel der Saison 2010/2011 die Punkte gegen die Gäste aus Michelbach/Bilz an der Kirchstraße.
In der Anfangsphase war es ein recht zerfahrenes Spiel. Beide Teams hatten noch nicht die Leichtigkeit, die aufgrund der doch etwas entspannteren Tabellensituation möglich gewesen wäre. Das Tempo der Partie war trotz der Temperaturen recht hoch. Aber in den Strafräumen spielten sich wenige prickelnde Szenen ab. Nico Gleß hatte die beste Chance. Nach einem scharfen Ball von Timo Dörflinger war er am langen Pfosten frei. Sein Schuss landete aber an einem der Gästespieler. Dann hatte noch Timo Henkelmann nach Standards die Chance die Führung zu erzielen. Die Versuche landeten aber neben dem Tor.
Die erste Möglichkeit in nach der Pause hatten die Gäste. Ein Luftloch im Strafraum ermöglichter Andreas Hofmann den Ballbesitz (50.). Sein Schuss strich am langen Eck des VfR Tors vorbei. Wenige später (52.) hatte der VfR Anhang den Torschrei auf den Lippen. Eine Flanke von Andreas Roller verpasste Nico Gleß mit dem Kopf, aber in der Mitte war Timo Henkelmann zur Stelle. Seinen Schuss konnte der Gästetorspieler geistesgegenwärtig von der Linie kratzen. Auch in der zweiten Hälfte wurde ein gutes Bezirksligaspiel geboten. Das einzige Manko waren so ein bisschen die Torraumszenen. Beide Abwehrreihen ließen wenig zu. So resultierte die Führung des VfR aus einem Abspielfehler der Michelbacher in der Vorwärtsbewegung. Nico Gleß bediente zügig den agilen Christian Bandel, der allein aufs Tor zustrebte und souverän einschob. Dann drückten die Gäste auf den Ausgleich und es gab ein paar knifflige Situationen. Der VfR war über Konter gefährlicher. Nico Gleß oder Christian Bandel hätten erhöhen können. Der Freistoß von Christian Bandel war dann auch die letzte Szene. Der Torspieler der Gäste musste mit den Fäusten ran. Gelungener Heimspiel-Saisonabschluss für Grün-Weiß.
Aufgebot VfR: Böckler, A. Fuchs, Roll, Belz, Lienert (83. Hofmann), Wenzel, Schlenvoigt, T. Gleß, T. Howorka, Dörflinger, P. Lettenmaier (75. Bandel), Henkelmann (68. Kildau)
Quickfacts
Torfolge: 1:0 Christian Bandel (78.)
Schiedsrichter: Gerhard Ruf (Giengen-Burgberg)
Zuschauer: 100
Der Spielbericht des Heimvereins:
Vom Heimverein liegt leider kein Bericht vor.
Der Spielbericht des Gastvereins:
Vom Gastverein liegt leider kein Bericht vor.