Archiv
VfR Altenmünster - SV Wachbach  1:2  (1:2)
Grün-Weiß steckt mit dieser Niederlage gegen Wachbach weiterhin stark im Abstiegskampf. Spielerisch war es gegen die Gäste einfach zu wenig. Die Gäste waren sicher auch nicht brillant im Spiel nach vorne waren aber effektiver, kämpferisch und läuferisch überzeugender.
Nach gut einer Viertelstunde ein Schnitzer in der VfR Abwehr. Christopher Limbrunner kann sich 16 Meter vor dem Tor den Ball schnappen und hämmert ihn zur Führung der Gäste unter die Latte. Wenig später eine Unachtsamkeit des ansonsten überzeugenden VfR-Torspielers Thomas Böckler. Marcel Feuchtmüller ist zur Stelle und drückt zum 0:2 der Gäste über die Linie. Das war jetzt erst mal für den VfR zu verkraften. Eine halbe Stunde war gespielt, da holte der Gästetorspieler Nico Gleß von den Beinen und Christan Bandel vollstreckte den fälligen Strafstoß zum Anschlusstreffer. Kurz vor der Pause hätte aber Wachbach schon vieles klar machen können. Christopher Limbrunner schob frei vorm VfR Tor am langen Eck vorbei.
Der VfR wollte nun zur Aufholjagd blasen, aber die spielerische Linie war nicht vorhanden. Die Bälle waren zu einfache Beute für die Gästeabwehr. Nur selten konnte wirklich Druck auf das Gästetor gemacht werden. Wachbach war mit Kontern, die das ein oder andere Mal im Abseits stecken blieben gefährlich. Stellte sich aber ungeschickt an und konnte so die endgültige Entscheidung nicht herbeiführen. Richtig rund ging es von Grün-Weiß erst in der Nachspielzeit. Nach einem Schuss und dem Abpraller des Torspielers von Thomas Wenzel, stand Juri Kildau leider im Abseits, sodass der Ausgleich nicht zählte. Auch beim Kopfball von Timo Dörflinger war die Latte im Weg. So musste der VfR diese bittere Niederlage einstecken.
Aufgebot VfR: Böckler, A. Fuchs, Roll, Hofmann (46. Ernsperger), Wenzel, Bandel (53. Belz), Kildau, T. Howorka, Gleß, Dörflinger, Henkelmann (65. Hermann)
Aufgebot Wachbach: Zach, Wahl, Ziegler, Kaludra, Retzbach, Limbrunner (90. R. Mühleck) , Kriegisch, Weihbrecht, Heigl 90. (Riegel), Dörner, Feuchtmüller (39. Kaludra)
Quickfacts
Torfolge: 0:1 Christopher Limbrunner (16.), 0:2 Marcel Feuchtmüller (22.), 1:2 Christian Bandel (30.) Foulelfmeter
Schiedsrichter: Paul-Ioan Barbu (Böckingen)
Zuschauer: 120
Der Spielbericht des Heimvereins:
Vom Heimverein liegt leider kein Bericht vor.
Der Spielbericht des Gastvereins:
Vom Gastverein liegt leider kein Bericht vor.