Archiv
Spvgg Satteldorf - VfB Bad Mergenth.  10:1  (2:0)
Am Vesperabend-Sonntag schlägt die SpVgg am Kernmühlenweg den Aufsteiger aus Bad Mergentheim verdient mit 10:1 Toren. Von Beginn an war die SpVgg die spielbestimmende Mannschaft. Bad Mergentheim konnte in keiner Phase des Spiels der SpVgg Paroli bieten. Bereits nach neun Minuten erziele Nachwuchstalent Felix Schmieg nach einer Flanke von Michael Kranz den 1:0 Führungstreffer. In der Folgezeit hätten sowohl Klein wie auch Fernandez und Kranz die Satteldorfer weiter in Führung bringen können, doch zu fahrlässig ging die SpVgg in der ersten Halbzeit mit ihren Torchancen um. So dauerte es bis zur 30. Spielminute ehe Toni Fernandez den 2:0 Führungstreffer erzielen konnte. In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer dann ein einseitiges Spiel. Satteldorf spielte gefällig und erarbeitete sich Torchance um Torchance. Bad Mergentheim hingegen war an diesem Tag nicht gewillt eine konsequente Defensivarbeit zu verrichten. So waren weitere Tore der SpVgg nur eine Frage der Zeit. Bis zur 85. Minute erhöhte die SpVgg dann auf 9:0 ehe Hainke nach einem Foulelfmeter noch den Ehrentreffer erzielen konnte. Kurz vor Spielende machte Spielführer Michael Kranz dann den zweistelligen Sieg mit einem schönen Kopfballtreffer perfekt.
Spvgg Gröningen-Satteldorf: Hartbrich (ab 58. min Bähr) - Betz, Tuncel, Rein, Ilgenfritz - Kranz, Etzel, Weihbrecht, Klein, Schmieg (ab 53. min Kraft) - Fernandez (ab 70.min Marc Ilgenfritz)
Quickfacts
Torfolge: 1:0 Felix Schmieg (9.), 2:0 Antonio Fernandez (30.), 3:0 Antonio Fernandez (49.), 4:0 Antonio Fernandez (55.), 5:0 Matthias Rein (62.) Foulelfmeter, 6:0 Andreas Etzel (67.), 7:0 Michael Kranz (70.), 8:0 Andreas Etzel (75.), 9:0 Raphael Klein (80.), 9:1 Patrick Hainke (85.) Foulelfmeter, 10:1 Michael Kranz (89.)
Schiedsrichter: Ronny Eberhardt (Syrgenstein)
Zuschauer: 150
Der Spielbericht des Heimvereins:
Vom Heimverein liegt leider kein Bericht vor.
Der Spielbericht des Gastvereins:
Vom Gastverein liegt leider kein Bericht vor.