Archiv
SV Wachbach - VfB Bad Mergenth.  4:1  (2:0)
Das mit großer Spannung erwartete Lokalderby lockte zahlreiche Zuschauer, darunter auch den fußballbegeisterten Oberbürgermeister Dr. Lothar Barth, nach Wachbach. Die Gastgeber dominierten in der ersten Stunde und liesen die Gäste nicht zur Entfaltung kommen. Den Führungstreffer von Christian Heigl bereite Tobias Riegel mit einer präzisen Vorlage von rechts vor. Beim 2:0 in der 27. Minute war es Tobias Riegel selbst, der einen 30 Meter Freistoß in die rechte untere Ecke wuchtete. Sechs Minuten nach Wiederbeginn traf Simon Tittl mit einem 25 Meter Freistoß, der durch Freund und Feind hindurch ging, zum umjubelten 3:0 für die Gastgeber. Die VfBV´ler gaben sich aber noch nicht geschlagen und verkürzten durch Claudio Scheidle in der 58. Minute auf 3:1. Danach entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit mehreren Möglichkeiten auf beiden Seiten, doch es dauerte bis zur Schlussminute, ehe die Platzherren zum 4:1 Endstand durch Alexander Weihbrecht kamen. Am Ende war es ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg für die „Vorstädter“.
Quickfacts
Torfolge: 1:0 Christian Heigl (13.), 2:0 Tobias Riegel (27.), 3:0 Simon Tittl (51.), 3:1 Claudio Scheidle (58.), 4:1 Alexander Weihbrecht (90.)
Karten: Gelb/Rot: Fabian Hofmann (85.) SV Wachbach
Schiedsrichter: Michael Schokatz (Obersulm)
Zuschauer: 380
Der Spielbericht des Heimvereins:
Vom Heimverein liegt leider kein Bericht vor.
Der Spielbericht des Gastvereins:
Vom Gastverein liegt leider kein Bericht vor.