Sie sind hier:
 Herren3. Liga
FC Heidenheim - Kick.Offenbach  2:1  (0:0)
Sieg im letzten Heimspiel
Der FCH setzt sich im letzten Heimspiel der laufenden 3. Liga Saison gegen die Kickers Offenbach verdient mit 2:1 durch.

Die Gäste aus Offenbach starteten, auch aufgrund ihrer momentanen Situation, äußerst intensiv in die Begegnung, doch der FCH verstand es richtig dagegen zu halten und nichts anbrennen zu lassen.
Es endstand ein emotional geführtes und kampfbetontes Spiel mit vielen Zweikämpfen.
Trotz Chancen auf beiden Seiten endete die erste Halbzeit torlos.

In der zweiten Halbzeit war es ein Pass in die Schnittstelle der Offenbacher Abwehr, der Heidenfelder erreichte und von ihm souverän zur 1:0 Führung der Heidenheimer verwandelt wurde.

Als Folge dessen erhöhten die, mit zunehmender Spieldauer immer mehr unter Druck stehenden, Kickers die Schlagzahl und konnten sich einige Chancen erspielen. Abermals war es eine Standardsituation die für den Ausgleich sorgte. Die Heidenheimer Spieler ließen jedoch ihre Köpfe nicht hängen und haben sich durch den eingewechselten Essig mit einem Freistoßtor in der 80. Minute selbst dafür belohnt, dass sie bis zum Schluss an sich geglaubt haben.





Aufstellung FC Heidenheim: Frank Lehmann , Sandro Sirigu, Ingo Feistle, Tim Göhlert, Fabian Aupperle, Christian Sauter, David Schittenhelm, Marc Schnatterer, Alper Bagceci, Martin Klarer, Bastian Heidenfelder
Aufstellung Kick.Offenbach: Robert Wulnikowski, Nils Texeira, Marcel Stadel, Marko Kopilas, Alexander Huber, Christopher Lamprecht, Daniel Gunkel, Nicolas Feldhahn, Mirnes Mesic, Olivier Occéan, Marius Laux
Quickfacts
Torfolge: 1:0 Bastian Heidenfelder (52.), 1:1 Olivier Occéan (71.), 2:1 Christian Essig (80.)
Schiedsrichter: Georg Schalk (-)
Zuschauer: 6300
Der Spielbericht des Heimvereins:
Vom Heimverein liegt leider kein Bericht vor.
Der Spielbericht des Gastvereins:
Vom Gastverein liegt leider kein Bericht vor.