Sie sind hier:
 HerrenAmateurfussballNordbadenBezirkeBuchenPokal
			*
 Kreispokal Buchen 2010/2011

Finale 
Mittwoch den 18.5.2011 um 18.15 Uhr 
beim VfL Eberstadt statt.
TSV Rosenberg - SV Seckach 
------------------------------------
Halbfinale 
Dienstag, 3.Mai 2011, 18:15 Uhr 
SV Seckach - TSV Höpfingen II 4:1
FC Bödigheim - TSV Rosenberg 2:5
--------------------------------------------------
1.Runde Sonntag, den 25.Juli 2010, 17.00 Uhr
Spiel 1	SV Berolzheim - SV Adelsheim II 
Spiel 2	SV Leibenstadt - SV Bretzingen	
Spiel 3	TV Hardheim II - TSV Höfingen II		
Spiel 4	VfB Altheim II - SpVgg Sindolsheim 
Spiel 5	FC Zimmern - FC Schloßau 					   
Spiel 6	FC Eubigheim - SV Osterburken II 	
Spiel 7	TSV Rosenberg II - FC Schweinberg II 	
Spiel 8	SV Großeicholzheim - FV Laudenberg 
Spiel 9	TSV Höpfingen III - SpVgg Hainstadt 	
Spiel 10 SV Rippberg - TSV Rosenberg  	
Spiel 11 SV Waldhausen	- VfR Gommersdorf II 
Spiel 12 FC Hettingen II - Eintr. 93 Walldürn II 	
Spiel 13 SG Hainstadt/Hettigenbeuern - FC Donebach II 
Spiel 14 SV Hettigenbeuern - TTSC Buchen 
Spiel 15 SV Ballenberg	- TSV Krautheim  
Spiel 16 TSV Mudau - VfB Heidersbach  
Spiel 17 SG Erfeld/Gerichtstetten - SV Wettersd./Glashofen 
Spiel 18 FC Bödigheim - SV Adelsheim  
Spiel 19 SV Bofsheim - TSV Oberwittstadt II 
so geht es weiter:
2.Runde am Sonntag, den 1. August  2010, 17.00 Uhr
Zu den einzelnen Runden, ist folgendes zu beachten:
1. Die erste Kreispokalrunde ist für den 25.Juli 2010 terminiert. Mit Einverständnis des Gegners, können in der ersten Runde Begegnungen ohne weiteres vorgezogen werden. Spielverlegungen bitte rechtzeitig mitteilen, spätestens bis 11.7. 2010.
2. In allen Kreispokalrunden können Paarungen nur Vor- aber nicht zurückverlegt werden.
3. Bei Spielausfällen ist grundsätzlich der darauffolgende Mittwoch, Nachholspieltag. Spielbeginn jeweils 18.15 Uhr.
Sollten die Mannschaften FC Schweinberg 1, FC Hettingen 1, SV Seckach und VfB Sennfeld in der dritten und vierten Kreispokalrunde noch im Verbandspokal vertreten sein, so müssen die jeweiligen Kreispokalspiele  auf  Mittwoch den 4.8. bzw. 11.8. 2010  vorverlegt werden. Spielbeginn ist um 18.15 Uhr. 
4. Bei allen Kreispokalspielen hat der niedrigklassigere Verein, Heimrecht.
5. Bei Pokalspielen dürfen bis zu fünf Spieler ein- bzw. ausgewechselt werden.
6. Endet ein Spiel nach neunzig Minuten unentschieden, wird zwei mal 15 Minuten verlängert. Ist dann immer noch keine Entscheidung gefallen wird der Sieger im Elfmeterschießen ermittelt.
----------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------
 Kreispokal Buchen 2009/2010
*
Endspiel 
Mittwoch 12.5.2010 um 18.15 Uhr 
SV Osterburken - FC Hettingen 
auf dem Platz des SV Seckach 
-------------------------------------------
Halbfinale 
Mittwoch den 28.4.2010 um 18.15 Uhr 
VfB Sennfeld - SV Osterburken 
FC Hettingen - SV Seckach 
-----------------------------------------------------
4.Runde
Sonntag den 16.08.2008 Spielbeginn 17.00 Uhr
VfB Sennfeld - SV Rippberg 5:3
FC Zimmern - SV Seckach 2:3
TSV Oberwittstadt II - FC Hettingen Mittwoch, 26.8.2009, 18:45 Uhr
SV Osterburken - TSV Rosenberg 1:0 
--------------------------------------------------------
3. Runde 
Sonntag den 9. August 2009, Spielbeginn 17.00 Uhr 
SV Seckach I - VfB Altheim I 4:0
VfB Heidersbach I - FC Hettingen I 2:3	
SG Rosenberg/Hirschlanden - VfB Sennfeld I 1:3
FC Zimmern - TSV Höpfingen II 3:1
SV Rippberg I - TSV Krautheim I	6:3 n.Elfm.
TSV Oberwittstadt II - TTSC Buchen 6:1
VfR Gommersdorf II - TSV Rosenberg I 0:2
SV Adelsheim I - SV Osterburken I 0:2
------------------------------------------------------------
2. Runde 
Samstag den 1. August  2009, Spielbeginn 17.00 Uhr 
Spiel 16 SV Bretzingen - VfB Heidersbach 1:5
Spiel 17 FC Hettingen II - FC Zimmern 1:2		
Spiel 18 FC Donebach II	- SV Seckach 1:3		
Spiel 19 SV Ballenberg	- SV Rippberg 2:5
Spiel 20 TSV Oberwittstadt II - SV Großeicholzheim 3:1
Spiel 21 SPVG Sindolsheim - VfB Altheim 0:7
Spiel 22 SV Leibenstadt	- TTSC Buchen 1:2
Spiel 23 VfR Gommersdorf II - FC Schloßau 4:2
Spiel 24 VfB Sennfeld - TSV Buchen II 4:1		
Spiel 25 SG Ros./Hirschlanden - SV We./Glashofen (in Hirschlanden) 3:0
Spiel 26 FV Laudenberg  - FC Hettingen (verlegt auf So. 2.8.2009 um 17.00 Uhr)
Spiel 27 SV Waldhausen  - TSV Höpfingen II 1:2
--------------------------------------------------------
1. Runde 
Sonntag den 26.Juli 2009, Spielbeginn: 17.00 Uhr 
Spiel 1	SpVgg Hainstadt II - FC Donebach II 4:7
Spiel 2	VfB Altheim II - VfR Gommersdorf II 0:2
Spiel 3	TSV Götzingen - VfB Sennfeld 1:2
Spiel 4	FC Schweinberg II - SV Waldhausen I 1:4
Spiel 5	SV Hettigenbeuern  - FC Schloßau 2:4
Spiel 6	SV Bofsheim - SV Leibenstadt 2:3
Spiel 7	SV Bretzingen - VfL Eberstadt 3:2
Spiel 8	SV Ballenberg - SV Schlierstadt	3:2	
Spiel 9	SV Großeicholzheim  - TSV Mudau I 1:0
Spiel 10 FC Eubigheim - SV We./Glashofen 1:3
Spiel 11 FC Hettingen II - TV Hardheim II 8:2 n.V.
Spiel 12 SG Erfeld/Gerichtstetten  - VfB Heidersbach 1:5
Spiel 13 SV Berolzheim - SG Rosenberg/Hirschl. 1:3
Spiel 14 SpVgg Hainstadt  - SV Seckach I 1:4
Spiel 15 FC Bödigheim - VfB Altheim  4:5 n.V.
---------------------------------------------------
*
Zu den einzelnen Runden, ist folgendes zu beachten:
1. Die erste Kreispokalrunde ist für den 26.Juli 2009 terminiert. Mit Einverständnis des Gegners, können in der ersten Runde Begegnungen ohne weiteres vorgezogen werden. Spielverlegungen bitte mir rechtzeitig mitteilen, spätestens bis 14.7. 2009.
2. In allen Kreispokalrunden können Paarungen nur Vor- aber nicht zurückverlegt werden.
3. Bei Spielausfällen ist grundsätzlich der darauffolgende Mittwoch, Nachholspieltag. Spielbeginn jeweils 18.15 Uhr.
Sollten die Vereine SV Adelsheim I, SV Osterburken I, TSV Rosenberg I und TSV Krautheim I in der dritten und vierten Runde noch im Verbandspokal vertreten sein, so müssen die jeweiligen Kreispokalspiele  auf Mittwoch den 5.8. bzw. 12.8. 2009 vorverlegt werden. Spielbeginn ist um 18.15 Uhr. 
4. Bei allen Kreispokalspielen hat der niedrigklassigere Verein, Heimrecht.
5. Bei Pokalspielen dürfen bis zu fünf Spieler ein- bzw. ausgewechselt werden.
6. Endet ein Spiel nach neunzig Minuten unentschieden, wird zwei mal 15 Minuten verlängert. Ist dann immer noch keine Entscheidung gefallen wird der Sieger im Elfmeterschießen ermittelt.
7. Die Ergebnismeldung nach Spielende bitte im DFBnet  SpielPlus unter Pokalspiele vornehmen
8. Die Höhe des Eintrittsgeldes richtet sich nach dem in der höheren Klasse spielenden Vereins.
9. Halbfinale und Endspiel finden voraussichtlich im Jahre 2010 statt.