Freitag, 10. September 2010

Van Gaal wähnt Ribéry nahe an «100 Prozent»

 

 

Ausgeruht

Franck Ribery ist nach Ansicht von Trainer Van Gaal fast 100-prozentig fit.

«In meiner Periode ist das so», sagte der Coach des deutschen Fußball-Meisters auf eine entsprechende Frage zur aktuellen Verfassung des Mittelfeldspielers. Ribéry habe während der Länderspiel-Pause, in der er wegen einer verbandsinternen Sperre nicht für Frankreich im Einsatz war, ausgiebig an seiner körperlichen Fitness arbeiten können. «Er hat gut trainiert, denke ich. Franck Ribéry ist jetzt näher an den 100 Prozent», erklärte van Gaal.

Van Gaal geht mit großen Erwartungen in die englische Woche mit drei Heimspielen gegen Bremen und den 1. FC Köln in der Bundesliga sowie dem ersten Champions-League-Spiel gegen den AS Rom. «Wenn wir alle drei Partien gewinnen, ist es einfacher. Das muss auch so sein, weil wir zu Hause spielen», sagte der Holländer.

Gegen Werder sei ein Erfolg in der ausverkauften Allianz Arena aber kein Selbstläufer. «Bremen ist auch eine Spitzenmannschaft», warnte van Gaal. Erstmals nach seiner Versetzung in die Reservistenrolle wird Innenverteidiger Martin Demichelis gegen Bremen wieder zum Kader des Rekordmeisters gehören und auf der Bank sitzen. Nationalspieler Thomas Müller setzte beim Abschlusstraining wegen Ermüdung aus.