Sie sind hier:
 HerrenRegionalliga Süd
Dienstag, 12. Juli 2011

Fußball hilft!

 

- Ketsch und SV Waldhof machen "Mobil" - Das Benefizspiel zwischen der Spvgg 06 Ketsch und dem SV Waldhof Mannheim ist vorbereitet. Am Dienstag, den 12. Juli, 18:30 Uhr, wird die 1. Mannschaft des Regionalligisten im Enderle Sportpark erwartet und dann treffen fußballerische Attraktivität und soziales Engagement aufeinander.

Der Eintritt für Erwachsene beträgt 5 ?, Kinder sind frei und sämtliche Erlöse aus Eintritt, Essen- und Getränkeverkauf werden Kathrin Rosenberger zugute kommen.

Die damals 41-jährige erlitt 2009 völlig unerwartet eine Hirnblutung, verursacht durch ein sogenanntes Aneurysma. Die Gefäßwand riss und seitdem ist Kathrin Rosenberger ein Schwerstpflegefall. "Als wir von dem karitativen Zweck dieses Spiels erfuhren, mussten Trainerschaft und Vorstand nicht lang überlegen. Wenn wir helfen können, sind wir da", betonte Klaus-Jürgen Heuser im Namen des SV Waldhof.

Und so hofft auch er, dass durch möglichst viele Zuschauer der lange gehegte Wunsch der Familie Rosenberger nach einem behindertengerechten Auto Realität wird. Dafür hat sich das Team um Initiator um Jens Kochendörfer und dem Trainer der 1. Mannschaft Joachim Fellhauer einiges einfallen lassen.

Die Benefizaktion beginnt bereits am Sonntag, 10. Juli. Umrahmt von einem unterhaltsamen Programm, treffen ab 10 Uhr die Jugendmannschaften beider Vereine aufeinander, um 15 Uhr spielt die U19 des SV Waldhof gegen die U19 des KSC.

Zum Benefizspiel am Dienstagabend, 18:30 Uhr, mögen möglichst viele Fußballbegeisterte zu Fuß oder mit dem Rad kommen