Sie sind hier:
 HerrenRegionalliga Süd
Freitag, 8. Juli 2011

Erster Härtetest mit Jochen Seitz

 

Erster Härtetest mit Jochen Seitz

(Eibner Pressefoto:)Es ist der erste echte Härtetest vor Beginn der neuen Regionalliga-Saison. Am Sonntag um 17 Uhr empfängt der FC Bayern Alzenau den Regionalliga-Meister SV Darmstadt 98. Mit dabei ist dann auch die spektakuläre Neuverpflichtung Jochen Seitz (34). Der ehemalige Bundesliga-Stürmer, der unter anderem einst für den VfB Stuttgart, Hamburger SV, 1. FC Kaiserslautern und den FC Schalke 04 spielte, soll laut Trainer Marco Roth für Belebung in der Offensive sorgen und die blutjunge Alzenauer Mannschaft an höhere Aufgaben heranführen. Roth vor dem Spiel: "Wir haben jeden Trag trainiert. Man merkt nach den anstrengenden Krafteinheiten, dass die Beine meiner Spieler müde werden. Darmstadt ist da viel weiter, die beginnen in zwei Wochen mit der Runde. Trotzdem hoffe ich, dass wir einigermaßen dagegenhalten können." Roth freut sich auch auf die Lilien: "Die haben in den letzten Wochen der alten Saison die Liga dominiert. Da sind Topspieler im Kader." Seine Bayern müssten sich dagegen erst noch finden, der Neuaufbau brauche ein wenig Zeit. Neuzugang Seitz komme in diesen Ordnungsprozess hinein gerade recht. Neben dem Darmstadt-Spiel habe die Verpflichtung von Tim Franz bis Ende der Woche höchste Priorität. "Ich bin sehr zuversichtlich, was Tim betrifft. Wir haben bis zum Saisonstart alle Positionen doppelt besetzt. Da kann sich im Training keiner ausruhen." Dauerkarteninhaber kommen am Sonntag übrigens zu einem besonderen Genuss. Wer gegen die Lilien eine Dauerkarte kauft, der bekommt den Eintrittspreis vom Spiel gegen Darmstadt 98 gutgeschrieben und erhält, beim Spiel gegen Al-Khor, am kommenden Freitag ebenfalls freien Eintritt.

Der Eintritt beträgt ansonsten sechs Euro respektive fünf Euro für alle Besucher, die eine Ermäßigung geltend machen können.