Archiv
Freitag, 8. Juli 2011

Abstatt steigt trotz Niederlage auf

 

Fussball - Der Aufstieg des SC Abstatt in die Verbandsstaffel war trotz der ersten Saison-Niederlage nicht wirklich in Gefahr. In einem hochklassigen Spiel hatten die Pfedelbacher das glücklichere Ende und gewannen nicht unverdient. Doch das 4:0 im Hinspiel erwies sich als zu hohe Hürde. Das Abstatter Spiel war taktisch geprägt. Torchancen blieben Mangelware, die Pfedelbacher Angriffe blieben spätestens an der Verteidigung hängen. Aus dem Nichts dann die Führung für die Gastgeber nach 22 Minuten durch einen sehenswerten Schuss aus 20 Metern. Zwei gute Pfedelbacher Chancen gab es nach dem Wechsel, doch Abstatt zog zunehmend sein schnelles Kurzpassspiel auf, und der Ausgleich lag förmlich in der Luft. Fünf Minuten vor Schluss erhöhten die Gastgeber doch noch auf 2:0, was dem Spielverlauf nicht ganz entsprach. Abstatts Trainer Marco Fackler war begeistert: "Das ist der verdiente Lohn für eine überragende Saison und drei Jahre kontinuierlicher Aufbauarbeit mit einer eingespielten Truppe mit viel Herz."